BackBack

Schwarzer Pfeffer

Aus kontrolliert biologischem Anbau

Pfeffer ist nach wie vor das wichtigste Gewürz der Welt und hat seinen festen Platz in der Zutatenliste fast jeden Rezepts. Für Schwarzen Pfeffer werden die grünen, unreifen Früchte des Piper nigrums kurz fermentiert und anschließend getrocknet. Du solltest die ganzen Pefferkörner erst kurz vor der Verwendung zerstoßen oder mahlen. Unser erstklassiger Pfeffer stammt aus Südindien.

8,90 €

inkl. MwSt., zzgl Versandkosten
11,13 € pro 100 g

Inhalt: 80 gKontrollstelle: DE-ÖKO-022Artikelnummer: 121Kategorien: Gewürze, Grundausstattung, Pfeffer, Sale, Sortiment Passt zu: Aal, Anchovis, Aprikosen, Artischocken, Auberginen, Avocado, Blaubeeren, Blumenkohl, Bohnen, Brombeeren
Beschreibung

Pfeffer ist nach wie vor das wichtigste Gewürz der Welt und hat seinen festen Platz in der Zutatenliste fast jeden Rezepts. Für Schwarzen Pfeffer werden die grünen, unreifen Früchte des Piper nigrums kurz fermentiert und anschließend getrocknet. Du solltest die ganzen Pefferkörner erst kurz vor der Verwendung zerstoßen oder mahlen. Unser erstklassiger Pfeffer stammt aus Südindien.

Ein perfekter Titel für ein Buch über die Geschichte des Gewürzhandels wäre „Die Suche nach dem Pfeffer“. Bis heute ist Pfeffer weltweit noch immer das wichtigste Gewürz und löste einst erbitterte Handelskriege aus.

Nachdem vor über 3000 Jahren Pfefferkörner nach Europa gelangt waren, wurden bei der Jagd nach ihnen Gewürzstraßen blutig erobert und verteidigt, neue Seewege gesucht und mehr oder weniger erfolgreich gefunden. Die Goten sollen bei der Belagerung von Rom einen Teil des Tributs in Pfeffer verlangt haben und später wog man Pfeffer mit Gold auf.

Schwarzer Pfeffer duftet fruchtig und holzig, mit leichten Zitrusnoten. Der Geschmack von Pfeffer ist weder bitter, noch salzig oder süß, sondern einzig und allein scharf. Seine Schärfe wird durch den Anteil des Alkaloids Pipierin bestimmt und je nach Herkunft und Sorte, kann sein Aroma unterschiedliche Ausrichtungen haben. Obwohl man ihn hauptsächlich zu fast allen herzhaften Gerichten gibt, würzt er auch Brot, Früchte oder Kuchen. Pfeffer hat die gute Eigenschaft, die Aromen andere Gewürze zu betonen. Pfeffer findet man in den meisten Gewürzmischungen und selbst in Lateinamerika würzt man viele Soßen und Dressings mit Pfeffer, anstelle von Chilis.

Die beste Qualität des Schwarzen Pfeffers erkennst Du an Größe und Farbe. Große, gleichmäßige, dunkelbraune bis schwarze Körner erzielen die höchsten Preise. Der Duft des Pfeffers ist dabei wichtiger als seine Schärfe.

Zusätzliche Informationen
Verpackung

Steinzeugtopf, Nachfüllbeutel