Herbertha Gin No1

Aus kontrolliert biologischem Anbau

Wenn zahlreiche Bio-Botanicals, wie Wildblumen, Lilienwurzel, Cardamom und Süßholz, aus unserer Wiesbadener Gewürzmanufaktur und das Aroma Wiesbadener Bio-Landgurken auf die über hundertjährige Handwerkstradition einer Destille im Untertaunus treffen, werden wir mit diesem Dry Gin nicht nur unserem Anspruch an Qualität und Regionalität gerecht, sondern zaubern Dir auch ein Lächeln ins Gesicht.

Unsere Interpretation eines klassischen Dry Gins - harmonisch, von Wacholder geleitet, aber mit den belebenden Noten von Cardamom, Wildblumen und frischen Landgurken.

Kreiert in Wiesbaden. Destilliert im Taunus.

37,90 €

inkl. 19 % MwSt., zzgl. Versandkosten
75,80 € pro Liter

Inhalt: 500 mlAlkoholgehalt: 43 % volKontrollstelle: DE-ÖKO-022Artikelnummer: 600Ab 18! Dieses Produkt enthält Alkohol und darf nicht an Personen unter dem gesetzlichen Mindestalter abgegeben werden. Eine Lieferung an Minderjährige ist ausgeschlossen. Mit Deiner Bestellung bestätigst Du, dass Du das gesetzlich vorgeschriebene Mindestalter erreicht hast. Bitte sei verantwortungsvoll im Umgang mit diesem Artikel. Weitere Informationen unter kenn-dein-limit.info.
Beschreibung

Herbertha Gin No1. Der erste Bio Gin aus der Gewürzmanufaktur.  

Auch wenn schon die Gründungsidee zu Herbertha, an einem Gin-Abend geboren wurde und Gin ohne Gewürze gewissermaßen einfach nur Vodka oder Korn wäre, haben wir uns fast zwei Jahre Zeit gelassen, unseren ersten Gin zu kreieren. Das Resultat unserer zahlreichen Experimente ist eine herrlich würzige Rezeptur, die zwar in ihrer exakten Zusammensetzung geheim bleibt, aber keine Geheimnisse enthält.

Der hervorragende Neutralalkohol aus Bio-Getreide wird mit 18 gewissenhaft ausgesuchten Bio-Gewürzen, Kräutern und Blüten aus unserer Manufaktur vereint, mit dem sanften Aroma frischer Landgurken verfeinert und nach längerer Mazeration destilliert. Jede Zutat trägt dabei mit ihrer ganz eigenen Persönlichkeit entscheidend zur finalen Geschmackskomposition bei. Das hochprozentige Destillat wird in den letzten Arbeitsschritten mit Quellwasser aus den tiefen Taunusstollen auf Trinkstärke herabgesetzt und in die wunderschönen Steinzeugflaschen gefüllt.

Selbstverständlich haben wir unserem Herbertha Gin No1 eine eigene Website geschenkt.

Erfahre mehr auf herberthagin.de